Die Füchse Duisburg sind auf ihrer Stürmer-Suche fündig geworden. Mit sofortiger Wirkung wechselt der Richard Mueller vom Spitzenreiter Eisbären Berlin zum DEL-Schlusslicht. Bei den Hauptstädtern erzielte der 25-Jährige in der laufenden Saison einen Treffer in sieben Partien.

Füchse Duisburg: Eisbären-Stürmer im Anmarsch

"Wir haben damit immer noch eine Ausländerlizenz"

28. November 2007, 17:38 Uhr

Die Füchse Duisburg sind auf ihrer Stürmer-Suche fündig geworden. Mit sofortiger Wirkung wechselt der Richard Mueller vom Spitzenreiter Eisbären Berlin zum DEL-Schlusslicht. Bei den Hauptstädtern erzielte der 25-Jährige in der laufenden Saison einen Treffer in sieben Partien.

"Wir haben damit immer noch eine verbleibende Ausländerlizenz. Der Wechsel von Richard von den Eisbären zu uns ist eine gute Sache, weil wir mit ihm einen jungen Stürmer in unsere Reihen bekommen, der sogar noch in das Förderlizenz–Kontingent fällt und uns auch weiterhelfen wird", erklärt Franz Fritzmeier sen., Sportlicher Leiter bei den Füchsen. „Wenn alle Formalitäten erledigt sind, wird Richard schon am kommenden Wochenende in Augsburg für uns spielen“ hofft Fritzmeier. Der 25-Jährige Mueller wird bei den Füchsen die Trikotnummer 21 erhalten.

Autor:

Kommentieren