Nach der Massenschlägerei, die auf den Spielabbruch in der B-Liga-Partie zwischen SF Königshardt II und TB Oberhausen II folgte (RS online berichtete), sind vier Kicker vom Oberhausener Staffelleiter Udo Lipfert gesperrt worden.

Oberhausen: Vier Spieler nach Skandalpartie gesperrt

Spruchkammer tagt am 12. Dezember

23. November 2007, 12:12 Uhr

Nach der Massenschlägerei, die auf den Spielabbruch in der B-Liga-Partie zwischen SF Königshardt II und TB Oberhausen II folgte (RS online berichtete), sind vier Kicker vom Oberhausener Staffelleiter Udo Lipfert gesperrt worden.

Die Sperre gilt vorerst bis zur Spruchkammersitzung am 12. Dezember.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren