1860 München muss für den Rest der Hinrunde auf einen Tor-Garanten verzichten. Stürmer Berkant Göktan wurde wegen eines Bandscheibenvorfalls operiert und kann sechs Wochen nicht am Training teilnehmen. Den Eingriff hatte am Mittwoch Prof. Wolfgang Lanksch im International Neuroscience Institute in Hannover vorgenommen.

Göktan fällt nach Bandscheiben-OP aus

Sechs Wochen Trainingspause

sid
21. November 2007, 16:15 Uhr

1860 München muss für den Rest der Hinrunde auf einen Tor-Garanten verzichten. Stürmer Berkant Göktan wurde wegen eines Bandscheibenvorfalls operiert und kann sechs Wochen nicht am Training teilnehmen. Den Eingriff hatte am Mittwoch Prof. Wolfgang Lanksch im International Neuroscience Institute in Hannover vorgenommen.

"Mir geht es relativ gut und ich bin sehr optimistisch, dass die Beschwerden, die ich zuletzt immer wieder hatte, jetzt behoben sind", sagte Göktan nach dem einstündigen Eingriff.

Der Angreifer war in der vergangenen Saison zu den Löwen gekommen und erzielte in 13 Auftritten 10 Treffer. In der laufenden Saison traf der 26-Jährige bisher sechsmal.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren