Der kolumbianische Stürmer Edison Chara steht bei Bundesliga-Schlusslicht Energie Cottbus ganz oben auf dem Wunschzettel. Der 27-Jährige vom peruanischen Erstligisten Sporting Cristal  überzeugte die Lausitzer bei einem einwöchigen Probetraining und  könnte im Winter laut Manager Steffen Heidrich für eine  festgeschriebene Ablösesumme wechseln.

Cottbus bemüht sich um Stürmer Edison Chara

Kolumbianer kommt aus der peruanischen Liga

sid
19. November 2007, 14:29 Uhr

Der kolumbianische Stürmer Edison Chara steht bei Bundesliga-Schlusslicht Energie Cottbus ganz oben auf dem Wunschzettel. Der 27-Jährige vom peruanischen Erstligisten Sporting Cristal überzeugte die Lausitzer bei einem einwöchigen Probetraining und könnte im Winter laut Manager Steffen Heidrich für eine festgeschriebene Ablösesumme wechseln.

"Diese liegt für uns im machbaren Bereich. Wir setzen uns jetzt mit dem Klub in Verbindung, um die genauen Modalitäten zu erfahren", erklärte Heidrich.

In der Winterpause will Energie insgesamt zwei oder drei neue Spieler holen, um den Klassenerhalt doch noch zu erreichen. Allerdings werden alle Verträge der Neuzugänge auch für die zweite Liga Gültigkeit besitzen, betonte Heidrich.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren