RuWa Dellwig gegen den SV Kray 04. Vor der Saison hätte man angesichts dieser Paarung wohl an eine Begegnung à la Kellerkind gegen Aufstiegsaspirant gedacht. Die Tabelle spricht nach 15 Spieltagen jedoch eine etwas andere Sprache: Beide Teams trennen gerade einmal zwei Zähler. Ein Umstand, der sich vor allem durch den enttäuschenden Saisonverlauf der 04er erklärt. Als einer der Topfavoriten gestartet, mussten die ambitionierten Ziele schnell nach unten korrigiert werden. Die Realität bedeutet graues Mittelmaß.

Bezirksliga 4, 16. Spieltag: Expertentipp von Stefan Lehmann (Geschäftsführer SV Kray)

"Nach unten nicht so viel Platz wie nach oben"

ak
17. November 2007, 13:25 Uhr

RuWa Dellwig gegen den SV Kray 04. Vor der Saison hätte man angesichts dieser Paarung wohl an eine Begegnung à la Kellerkind gegen Aufstiegsaspirant gedacht. Die Tabelle spricht nach 15 Spieltagen jedoch eine etwas andere Sprache: Beide Teams trennen gerade einmal zwei Zähler. Ein Umstand, der sich vor allem durch den enttäuschenden Saisonverlauf der 04er erklärt. Als einer der Topfavoriten gestartet, mussten die ambitionierten Ziele schnell nach unten korrigiert werden. Die Realität bedeutet graues Mittelmaß.

Daher geht der Blick vor der Auswärtspartie bei den RuWanern auch in Richtung der Abstiegsplätze, wie SV-Geschäftsführer Stefan Lehmann erklärt: "Sicher, wir müssen immer etwas nach unten schauen, wir haben schließlich nach unten nicht so viel Platz wie nach oben. Aber vor der Partie würde ich nicht von einem Abstiegsspiel reden, dazu ist es einfach noch zu früh in der Saison." Trotz des enttäuschenden Saisonverlaufs betont Lehmann außerdem, dass Trainer Dirk Möllensiep fest im Sattel sitzt: "Die Trainerfrage wird bei uns nicht gestellt."

Den 16. Spieltag tippt Stefan Lehmann (Geschäftsführer Fußball SV Kray 04):

Autor: ak

Mehr zum Thema

Kommentieren