Auch wenn es am Ende nur zu einem Remis reichte, kann sich der VfR Aalen wieder über die Tabellenführung der Regionalliga Süd freuen. Zum Auftakt des 16. Spieltages kam die Mannschaft von Trainer Edgar Schmitt zu einem 1:1 (1:0) bei den Sportfreunden Siegen und verdrängte den punktgleichen VfB Stuttgart II von Platz eins.

VfR Aalen nach Remis wieder an der Spitze

FCB II mit Kroos, Sagnol und Schlaudraff

sid
16. November 2007, 21:55 Uhr

Auch wenn es am Ende nur zu einem Remis reichte, kann sich der VfR Aalen wieder über die Tabellenführung der Regionalliga Süd freuen. Zum Auftakt des 16. Spieltages kam die Mannschaft von Trainer Edgar Schmitt zu einem 1:1 (1:0) bei den Sportfreunden Siegen und verdrängte den punktgleichen VfB Stuttgart II von Platz eins.

Die Reserve des deutschen Meisters Bayern München, erneut verstärkt durch den französischen Vize-Weltmeister Willy Sagnol, Nationalspieler Jan Schlaudraff und Jung-Star Toni Kroos, trennte sich von Zweitliga-Absteiger Wacker Burghausen 1:1 (0:1).

Trotz fast 70 Minuten Unterzahl nach der Roten Karte für Abwehrspieler Mansour Assoumani (22./Tätlichkeit) erkämpfte Siegen gegen den Aufstiegsaspiranten aus Aalen zumindest einen Punkt. Marco Haller (36.) traf zum 1:0 für den VfR, Alexis Genet (53.) glich vor 6042 Zuschauern im Leimbachstadion aus. Für die Sportfreunde war es im 16. Spiel bereits das zehnte Unentschieden.

Im Münchner Stadion an der Grünwalder Straße brachte Neuzugang David Solga (14.) die Gäste aus Burghausen 1:0 in Führung. Mats Hummels (51.) gelang zumindest der Ausgleich für den FC Bayern, der zum fünften Mal in Serie ungeschlagen blieb.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren