Der 14. Spieltag der Bezirksliga 6 steht im Zeichen der Derbys. Im Duisburger Westen empfängt der VfL Rheinhausen den traditionsreichen Nachbarn OSC. Für Wolfgang Forner, Abteilungsleiter beim Gast aus dem Volkspark, zählt nur ein Sieg:

Bezirksliga 6 NR: Expertentipp von Wolfgang Forner (Abteilungsleiter Fußball OSC Rheinhausen)

Drei Punkte zum Ehrentag

MR
15. November 2007, 10:31 Uhr

Der 14. Spieltag der Bezirksliga 6 steht im Zeichen der Derbys. Im Duisburger Westen empfängt der VfL Rheinhausen den traditionsreichen Nachbarn OSC. Für Wolfgang Forner, Abteilungsleiter beim Gast aus dem Volkspark, zählt nur ein Sieg: "Ich habe am Sonntag Geburtstag. Unsere Elf ist gut drauf und verpasst mir das passende Geburtstagsgeschenk."

Der TV Asberg reist zum Niederrhein-Derby nach Vluyn. Während[imgbox-right]http://static.reviersport.de/include/images/imagedb/000/005/332-5415_preview.jpeg Traut seiner Elf den Dreier zu: Wolfgang Forner[/imgbox] der TVA die letzten beiden Hürden im Sturm nahm, stolperte der Gastgeber am vergangenen Spieltag bereits zum sechsten Mal. Folgerichtig spricht die Tabellenkonstellation klar für den Gast.

Der fünftplatzierte VfB Homberg II kann bei einem Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Bockum zur Spitze aufschließen. Voraussetzung hierfür ist neben dem eigenen "Dreier" ein Ausrutscher von Branchenführer Neukirchen. Der SVN muss zum Tabellenelften SV Budberg.

Autor: MR

Mehr zum Thema

Kommentieren