Der Einsatz von Werder Bremens Kapitän Frank Baumann am Samstag im Heimspiel gegen Aufsteiger Karlsruher SC (15.30 Uhr/live bei Premiere) wird sich erst kurz vor dem Anpfiff entscheiden. Baumann hatte bei der 1:2-Niederlage im Champions-League-Spiel am Dienstag bei Lazio Rom einen Nasenbeinbruch erlitten und zuletzt im Training aber eine Spezialmaske getestet.

Bremens Borowski und Diego fit, Baumann fraglich

Mann mit der Maske

sid
09. November 2007, 20:47 Uhr

Der Einsatz von Werder Bremens Kapitän Frank Baumann am Samstag im Heimspiel gegen Aufsteiger Karlsruher SC (15.30 Uhr/live bei Premiere) wird sich erst kurz vor dem Anpfiff entscheiden. Baumann hatte bei der 1:2-Niederlage im Champions-League-Spiel am Dienstag bei Lazio Rom einen Nasenbeinbruch erlitten und zuletzt im Training aber eine Spezialmaske getestet.

"Soweit sitzt die Maske gut. Ich habe keine Probleme", meine Baumann, schränkte dann aber ein: "Wir müssen sehen, ob ich hundertprozentig in die Zweikämpfe gehen kann. Selbst fünf Prozent, die fehlen, könnten entscheidend sein."

Dagegen meldeten sich Nationalspieler Tim Borowski und Spielmacher Diego nach dem komplett absolvierten Abschlusstraining fit. "Ich habe noch etwas Schmerzen an der Leiste", sagte Diego, stellte aber gleich klar, dass ihn diese nicht vom Spiel gegen Karlsruhe abhalten werden: "Welcher Fußballer hat die nicht?"

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren