Wenn am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) der auswärtsstarke Aufsteiger Karlsruher SC im Bremer Weserstadion antritt, könnt er auf eine echte Ersatzelf von Werder Bremen treffen. Die Norddeutschen bangen um den Einsatz der Mittelfeldspieler Diego und Tim Borowski sowie Kapitän Frank Baumann. Borowski laboriert seit dem Champions-League-Spiel am Dienstag bei Lazio Rom an Kniebeschwerden, Regisseur Diego klagt über Leistenprobleme.

Werder Bremen gehen die Spieler aus

Diego, Borowski und Baumann fraglich

sid
08. November 2007, 15:03 Uhr

Wenn am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) der auswärtsstarke Aufsteiger Karlsruher SC im Bremer Weserstadion antritt, könnt er auf eine echte Ersatzelf von Werder Bremen treffen. Die Norddeutschen bangen um den Einsatz der Mittelfeldspieler Diego und Tim Borowski sowie Kapitän Frank Baumann. Borowski laboriert seit dem Champions-League-Spiel am Dienstag bei Lazio Rom an Kniebeschwerden, Regisseur Diego klagt über Leistenprobleme.

"Wir müssen bis Samstag abwarten, ob sie spielen können", meinte Trainer Thomas Schaaf.

Baumann hatte in Rom einen Nasenbeinbruch erlitten und will versuchen, mit einer Maske gegen den Aufsteiger aufzulaufen. Ein passender Gesichtsschutz wurde bereits hergestellt. Dennoch schien ein Einsatz des Ex-Nationalspielers am Donnerstag eher unwahrscheinlich.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren