Trainer Ertugul Saglam und Manager Sinan Engim von Besiktas Istanbul wollen nach nach dem 0:8 (0:2) in der Champions League beim FC Liverpool die volle Verantwortung übernehmen. Die beiden leitenden Angestellten des türkischen Erstligisten stellten ihren Job zur Verfügung. Besiktas-Präsident Yildirim Demirören will in den kommenden Tagen über die Zukunft von Saglam und Engim entscheiden. Für den 12. November wurde eine Pressekonferenz einberaumt, bei der der Klubboss seine Entscheidung bekanntgeben will.

Besiktas-Trainer will Verantwortung übernehmen

Doppelter Rücktritt angeboten

sid
07. November 2007, 11:48 Uhr

Trainer Ertugul Saglam und Manager Sinan Engim von Besiktas Istanbul wollen nach nach dem 0:8 (0:2) in der Champions League beim FC Liverpool die volle Verantwortung übernehmen. Die beiden leitenden Angestellten des türkischen Erstligisten stellten ihren Job zur Verfügung. Besiktas-Präsident Yildirim Demirören will in den kommenden Tagen über die Zukunft von Saglam und Engim entscheiden. Für den 12. November wurde eine Pressekonferenz einberaumt, bei der der Klubboss seine Entscheidung bekanntgeben will.

Yildirim hatte sich bereits unmittelbar nach der höchsten Pleite eines Klubs in Europas "Königsklasse" die Spieler in der Umkleidekabine zur Brust genommen. "Das war beschämend. Diese Niederlage ist ein Schlag ins Gesicht für den gesamten Klub", sagte der Klub-Chef.

Autor: sid

Kommentieren