Aufatmen bei Energie Cottbus vor dem Ostderby am Samstag bei Hansa Rostock (15.30 Uhr/live bei Premiere). In Kapitän Timo Rost, Dennis Sörensen, Vragel da Silva und Daniel Ziebig kehrten am Dienstag gleich vier Spieler ins Mannschaftstraining zurück. Stanislaw Angelow (Achillessehne) und Torhüter Tomislav Piplica (Adduktoren) trainierten am Dienstag noch eingeschränkt, sollen am Samstag aber ebenfalls einsatzbereit sein.

Cottbuser Stammspieler melden sich gesund zurück

"Nur" noch fünf weg

sid
06. November 2007, 17:49 Uhr

Aufatmen bei Energie Cottbus vor dem Ostderby am Samstag bei Hansa Rostock (15.30 Uhr/live bei Premiere). In Kapitän Timo Rost, Dennis Sörensen, Vragel da Silva und Daniel Ziebig kehrten am Dienstag gleich vier Spieler ins Mannschaftstraining zurück. Stanislaw Angelow (Achillessehne) und Torhüter Tomislav Piplica (Adduktoren) trainierten am Dienstag noch eingeschränkt, sollen am Samstag aber ebenfalls einsatzbereit sein.

Damit fehlen neben den Langzeitverletzten Jiayi Shao (Sprunggelenkblessur), Steffen Baumgart (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Ovidiu Burca (Adduktoren) derzeit noch Marco Küntzel (Oberschenkel) und Toni Wachsmuth (Kniebeschwerden).

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren