Die vier Klubs aus Bochum, Dortmund, Duisburg und Schalke stehen in der Bundesliga unter besonderer RS-Beobachtung. Nach jedem Match folgt die Einzelkritik. Wie schlagen sich die Kicker auf dem Weg zu den anvisierten Zielen? Hier erfahren Sie es! Heute mit der 2. Runde im Pokal

RWE: Einzelkritik gegen Lautern

Czyszczon räumt ab und trifft

01. November 2007, 14:50 Uhr

Die vier Klubs aus Bochum, Dortmund, Duisburg und Schalke stehen in der Bundesliga unter besonderer RS-Beobachtung. Nach jedem Match folgt die Einzelkritik. Wie schlagen sich die Kicker auf dem Weg zu den anvisierten Zielen? Hier erfahren Sie es! Heute mit der 2. Runde im Pokal

Daniel Masuch (2-): Souverän durch Faustabwehr nach erster Ecke, sicheres Flankenfischen (28.), ganz stark gegen Bugera-Knaller (44.). Auch nach dem 2:0 nahm er fast jeder FCK-Flanke das Leben. Ohne Chance beim Runström-Treffer.
David Czyszczon (2-): Zweikampfstärke vor der Pause. Gute Dominanz in der Luft, ließ eine Flanke von Opara zu (13.). Schaltete am schnellsten beim 2:0, als er am langen Pfosten einnickte (62.).
Daniel Sereinig (3-): Nur Defensive vor dem Wechsel. Zwei Mal sichere Klärung (10., 23.). Ein Ball rutschte über den Scheitel (12.). Doppelte Rettung in der 52. Minute. Souverän gegen Runström (77.). Sah beim 2:1 nicht wirklich gut aus.
Niklas Andersen (3-): Spulte sein Pensum gewohnt runter. Beschränkte sich dabei auf die Defensive. Ausnahme: Starker Flankenlauf mit ordentlichem Abschluss (54.), ein zu hektischer Ausflug (73.).
Tim Erfen (4+): Versuchte immer wieder zur Grundlinie durchzustoßen. Dabei nicht genügend Konsequenz. Durchwachsene Flanken, schwacher Freistoß (25.). Einmal eingedreht von Simpson (30.).
Tim Gorschlüter (3): Wie immer Zweikampfstärke im defensiven Mittelfeld. Balleroberungen mit dem sofortigen Drang nach vorne. Großes Pech beim Schussversuch (44.), nächster Fernversuch (48.). Aber: Gefährlicher Fehlpass (33).
Michael Lorenz (3): Starke Balleroberung vor dem 1:0. Vor der Deckung hatte er alles im Griff.
Jozef Kotula (4+): Lange kaum zu sehen, dann schickte er Brandy zum 1:0 (25.). Toller Freistoß auf den langen Pfosten vor dem 2:0 (62.). Probleme in der Ballverarbeitung im Strafraum (73.).
Rolf-Christel Guié-Mien (3-): In viele Aktionen verwickelt. Diesmal klappte die Mehrzahl. Zwei gute Ablagen auf Gorschlüter (44., 48.).
Sören Brandy (3): Riesige Einzelaktion vor dem 1:0, als er erst Müller wie einen Schüler aussehen ließ, dann eiskalt abschloss. Starke Ablage auf Kurth (41.). Böser Aufbau-Patzer (77.).
Markus Kurth (3-): Schöner Kopfball-Assist in der ersten Minute auf Brandy. Hätte in Minute 41 allein vor Sippel das 2:0 machen müssen.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren