Mit zwei Siegen in Folge hat sich die SSV Buer vorerst von den unteren Rängen verabschiedet. Norbert Bauer, Präsident der

Verbandsliga Westfalen 2: 11. Spieltag, Expertentipp von Norbert Bauer (1. Vorsitzender SSV Buer)

"Wenn wir einen guten Tag haben..."

hb
19. Oktober 2007, 14:34 Uhr

Mit zwei Siegen in Folge hat sich die SSV Buer vorerst von den unteren Rängen verabschiedet. Norbert Bauer, Präsident der "Rothosen", erhofft sich am heutigen Sonntag im Revierderby gegen TuRa Rüdinghausen einen weiteren Dreier, um die Position im Mittelfeld der Tabelle festigen zu können. Bauer erwartet zudem, dass Aufstiegsfavorit Wattenscheid 09 mit einem Heimsieg gegen den kriselnden TSV Weißtal auf die sensationelle Pleite in Langscheid/Enkhausen reagieren wird.

Autor: hb

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren