14.07.2018

Testspiel

RWO freut sich auf Drittligisten

Foto: Micha Korb

Der Drittligist VfL Osnabrück kommt heute zum Test und zur offiziellen Tribünen-Eröffnung.

Die neue Tribüne im Stadion Niederrhein wurde zum Niederrheinpokal-Finale voll belegt und inoffiziell eröffnet. So richtig offiziell eingeweiht mit Tamtam wird aber am heutigen Samstag zum Testspiel gegen den Drittligisten VfL Osnabrück (14 Uhr). Dazu lädt RWO bereits zur Stadiontor-Öffnung ab 13 Uhr Fans, Partner und Förderer ins Stadion ein.

Was nicht bedeutet, dass man umsonst beiwohnen darf: Eintritt für die Revierkraft-Tribüne Erwachsene zehn, Kinder fünf Euro; evo-Haupttribüne Erwachsene 15, Kinder fünf Euro. Inhaber der Rückrunden-Dauerkarte erhielten eine Freikarte für das Spiel der offiziellen Tribüneneröffnung. Diese ist nun gültig und gilt als reguläre Eintrittskarte.

Im fünften Testspiel der Sommervorbereitung tritt RWO erstmals gegen einen höherklassigen Gegner an. So ist vom Team von Trainer Mike Terranova eine Standortbestimmung zu erwarten, wie weit die Truppe in der Vorbereitung ist und wie es Richtung Startelf aussieht. Terranova dürfte daher deutlich weniger wechseln als bislang. In der ewigen Bilanz der Vergleiche beider Clubs führt RWO übrigens mit 10:8 Siegen.

Autor: waz

Kommentieren