Startseite » Fußball » Regionalliga

Blitzturnier
Die stärksten Ligen Europas zu Gast an der Hafenstraße

(14) Kommentare
Blitzturnier bei RWE: David Wagner zu Gast an der Hafenstraße
Foto: firo

Kurz vor dem Regionalliga-Start weht ein Hauch von Europapokal durch das Stadion Essen.

Rot-Weiss Essen erwartet am Samstag, 21. Juli 2018 mit dem SV Werder Bremen, Huddersfield Town und Real Betis drei internationale Top-Klubs zum letzten Härtetest an der Hafenstraße.

Trainingsstart: 23. und 24. Juni (Leistungsdiagnostik), offizieller Auftakt: 18. Juni (14 Uhr) Trainingslager: 28 Juni. bis 1. Juli in Herzlake Testspiele: 26. Juni gegen Fortuna Köln (Zeit und Uhrzeit offen) 7. Juli gegen TuS Helene (14 Uhr, Bäuminghausstraße) 8 Juli beim ETB (15 Uhr am Uhlenkrug) 14. Juli gegen Elversberg (14 Uhr, Nörtershausen) 21. Juli, Blitzturnier

Der Wettanbieter Interwetten und die rot-weisse Partneragentur ‚onside‘ machen’s möglich und laden die drei Top-Klubs aus Bundesliga, Premier League und der spanischen LaLiga zum Interwetten Cup in Essen ein. Anstoß für den Interwetten-Cup in Essen ist um 16 Uhr.

Die letztjährigen Platzierungen der Teilnehmer des Interwetten-Cup Rot-Weiss Essen: Regionalliga West, 10. Platz Werder Bremen: 1. Bundesliga, 11. Platz FC Huddersfield: Premier League, 16. Platz Betis Sevilla: Primera Division, 6. Platz

Das Ein-Tages Turnier wird im klassischen Pokalmodus mit zwei Halbfinalspielen, Spiel um Platz 3 und Finale ausgespielt. Jedes Spiel dauert 45 Minuten. Die finale Ansetzung der Halbfinal-Begegnungen wird in Kürze per Auslosung definiert. Werder Bremen und Rot-Weiss Essen verbindet bereits lange vor dem gemeinsamen DFB-Pokal-Finale 1994 eine lange Fanfreundschaft und auch Huddersfield Town bringt mit dem deutschen Cheftrainer David Wagner einen alten Bekannten aus der Region mit nach Essen. Mit Real Betis Balompié aus Sevilla komplettiert einer der traditionsreichsten Clubs und Euro-League Teilnehmer der spanischen LaLiga das internationale Teilnehmerfeld.

Ticketverkauf ab dem 13. Juni

Wer sich die Gelegenheit, live vor Ort an der Hafenstraße dabei zu sein, nicht entgehen lassen möchte, hat ab Mittwoch, den 13. Juni, mehrere Möglichkeiten sich eine Eintrittskarte zu sichern. Neben dem Fanshop am Stadion Essen und im Einkaufszentrum Limbecker Platz, lassen sich Eintrittskarten für den 21. Juli an zahlreichen Vorverkaufsstellen im Essener Raum erwerben. Darüber hinaus können Tickets auch bequem von zuhause aus über den rot-weissen Online-Shop sowie über die TicketHotline (Tel. 01805 – 0 1907 0) bestellt werden. Nähere Informationen findet man unter www.rot-weiss-essen.de.

Die Tickets sind zu folgenden Preisen erhältlich: Sitzplatz Kat. 01: 25,00 Euro Kat. 02: 20,00 Euro Kat. 03: 15,00 Euro Stehplatz Vollzahler 9,00 Euro Ermäßigt 6,00 Euro

(14) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Red-lumpi 2018-06-11 14:21:19 Uhr
Meine Fresse Reviersport...Werder Bremen, International Top Club? Habe ich da was verpasst....? Die letzten Jahre höchstens ein ernst zu nehmender Abstiegskandidat...LachenLachenZwinker
Red-lumpi 2018-06-11 15:22:35 Uhr
Zitatgeschrieben von rwebvb

Na ja komm, Red-Lumpi. So schlecht ist Werder denn doch nicht. Lieber Werder an der Hafenstrasse, als Herne-West. Eine geile Sache, so ein Turnier. Man kann eventuell ein bisschen Erfahrung sammeln und zur Vorbereitung auf die Saison finde ich das allemal besser, als gegen irgendeinen Fünft- oder Sechstligisten zu spielen. Finale ist drin, oder lieber nicht, damit keiner abhebt. Ich denke da gerade an den Sieg gegen den BVB vor dem Beginn der letzten Saison.


Es geht ja gar nicht um Werder allgemein, finde die echt sympathisch, aber RS neigt gerne zu Übertreibungen! Generell finde ich so ein Turnier klasse, werde da sein LachenZwinker
Ronaldo 2018-06-11 15:43:50 Uhr
Zitatgeschrieben von faser1966

Schließe mich an, besser als gegen Hobbymannschaften.
Es bringt auch nichts wenn man gegen diese 10 zu 0 gewinnt.
Da weiß man auch nicht wo man steht.
So ein Turnier ist richtig interessant und bringt auch ein paar Zuschauer.
Mal sehen, wie wir abschneiden.


….und oft wird so ein Turnier nicht entsprechend gewürdigt...sprich ZUSCHAUER....auch in diesem Fall werden vlt. 3-4000 Fans da sein.
Bacardicola 2018-06-12 07:26:21 Uhr
Zitatgeschrieben von das ailton

@bahnschranke
du hast recht man kann nur lernen. ich würde mir für den kfc mal was ähnliches wünschen.


Der Dicke kann ja mal Lokomotive Moskau und Traktor Tscheljabinsk einladen;-)

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.