04.06.2018

Schalke

Konami neuer Partner

Foto: firo

Der FC Schalke 04 kooperiert ab der neuen Saison 2018/2019 mit dem japanischen Spielehersteller Konami, der Esport-Partner der Königsblauen wird.

Damit erweitert die Abteilung Esport ihr Portfolio um die Fußballsimulation Pro Evolution Soccer (PES). „Wir freuen uns, mit Konami einen weltweit bekannten Spielehersteller für uns gewonnen zu haben. Dies zeigt, dass die Vorreiterrolle des FC Schalke 04 im Bereich Esport auch international anerkannt ist. Konami steht wie kein anderes Unternehmen dafür, unseren Kernbereich, den Fußball, auf den virtuellen Rasen zu übertragen. Das ermöglicht unseren Anhängern, in der weltbekannten Simulation Pro Evolution Soccer mit der echten Mannschaft des S04 agieren zu können“, sagt Marketingvorstand Alexander Jobst.

Jonas Lygaard, Senior Director bei Konami, sagt: „Schalke ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Fußballclubs Europas und engagiert sich nachhaltig im Bereich Esport. Das passt ideal zu Konami. Es ist daher eine tolle Nachricht, die Mannschaft und auch die Veltins-Arena in PES 2019 abbilden zu können. Wir freuen uns auf die zahlreichen spielbegeisterten S04-Anhänger.“

Die Fans der Königsblauen dürfen sich auf eine originalgetreue Nachbildung der Schalke Spieler freuen. Im Zuge der Zusammenarbeit erstellt der Spielehersteller ein detailliertes Abbild aller Spieler. Auch die Veltins-Arena soll mit ihrer Nordkurve Einzug finden. Konami erhält
umfangreiche Präsenzen in der Veltins-Arena sowie Produktpräsentationsmöglichkeiten.

Autor: Christoph Winkel

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken