OL NR

Ratingen gewinnt und klettert

RS
30. April 2018, 08:46 Uhr

Mit leeren Händen endete für den Cronenberger SC die Auswärtspartie gegen Ratingen 04/19.

Der Gastgeber gewann 4:1. Ratingen ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatte die Ratinger bei Cronenberg mit 4:1 für sich entschieden.

Während Ratingen 04/19 auf die Startelf des Vorspieltages setzte, begannen das Spiel bei Cronenberg Eisenbach, Ruzic und Leikauf statt Schättler, Leber und Perne. Carlos Penan brachte Ratingen in der 32. Minute nach vorn. Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung von Ratingen 04/19. Zum Seitenwechsel ersetzte Timo Krampe von Ratingen seinen Teamkameraden Erkan Ari. Für das 2:0 von Ratingen 04/19 zeichnete Ismail Cakici verantwortlich (54.). Bei einem Doppelwechsel in der 57. Minute lösten Jens Perne und Tim-Philipp Schättler die Teamkollegen Markus Becker und Maximilian Eisenbach auf dem Feld ab. In der 73. Minute legte Penan zum 3:0 zugunsten von Ratingen nach. Kabiru Hashim Mohammed schoss die Kugel zum 1:3 für den CSC über die Linie (80.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Cakici, als er das 4:1 für Ratingen 04/19 besorgte (84.). Ein starker Auftritt ermöglichte Ratingen am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen den Cronenberger SC.

Das Resultat wirkt sich positiv auf die Tabellenposition von Ratingen 04/19 aus und bringt eine Verbesserung auf Platz sechs ein.

Insbesondere an vorderster Front liegt bei Cronenberg das Problem. Erst 31 Treffer markierte der Gast – kein Team der Oberliga Niederrhein ist schlechter. Nach 29 absolvierten Begegnungen nimmt die Cronenberger den 16. Platz in der Tabelle ein. Der CSC musste sich nun schon 17-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Cronenberger SC insgesamt auch nur sechs Siege und sechs Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Cronenberg steckt nach sechs Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Ratingen mit aktuell 49 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Kommenden Sonntag muss Ratingen 04/19 reisen. Es steht ein Gastspiel beim TV Jahn Hiesfeld auf dem Programm (Sonntag, 15:00 Uhr). Nächster Prüfstein für den CSC ist auf heimischer Anlage der SC Düsseldorf-West (Mittwoch, 20:00 Uhr).

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren