Der SV Sevelen gewann das Sonntagsspiel gegen SF Broekhuysen mit 1:0.

BL NR 5

Sevelen landet Auswärtserfolg

RS
30. April 2018, 08:50 Uhr

Der SV Sevelen gewann das Sonntagsspiel gegen SF Broekhuysen mit 1:0.

Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Am Ende ging die Tendenz in eben diese Richtung – es war lediglich ein Treffer, der über Sieg und Niederlage entschied. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden. Es war 3:3 ausgegangen.

Während bei Broekhuysen diesmal Brimmers, Thissen und Puschenkow für Hornbergs, Schurawlow und Heghmans begannen, stand bei Sevelen Claus statt Fronhoffs in der Startelf. Nach den ersten 45 Minuten ging es für SF Broekhuysen und den SVS ohne Torerfolg in die Kabinen. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Leon Peun von Broekhuysen den Platz. Für ihn spielte Richard Heghmans weiter (55.). Bei einem Doppelwechsel in der 67. Minute lösten Vladimir Schurawlow und Justin Joel Theelen die Teamkollegen Steffen Brimmers und Philipp Thissen auf dem Feld ab. 80 Zuschauer waren gekommen, um möglichst viele Tore zu sehen, doch bisher: Fehlanzeige! In der 85. Minute dann endlich die Erlösung – Andreas Terhoeven traf zum 1:0 für den SV Sevelen. Letztlich feierte der Gast gegen den direkten Abstiegskonkurrenten wichtige Big Points und trug einen Sieg davon.

SF Broekhuysen hat auch nach der Pleite die 15. Tabellenposition inne. In den letzten fünf Begegnungen holte der Gastgeber insgesamt nur fünf Zähler.

Nach 29 absolvierten Begegnungen nimmt Sevelen den 17. Platz in der Tabelle ein. Seit sechs Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den SVS zu besiegen. Der SV Sevelen bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, neun Unentschieden und 14 Pleiten. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist Broekhuysen zum VfL Tönisberg, am gleichen Tag begrüßt Sevelen GSV Moers vor heimischem Publikum.

Autor: RS

Kommentieren