BL NR 6

Enck trifft – FCB 2 siegt

RS
13. April 2018, 08:16 Uhr

Der SC Bocholt 26 kehrte vom Auswärtsspiel gegen den 1.

FC Bocholt 2 mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:1. Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Das Hinspiel bei Bocholt hatte Bocholt 2 schlussendlich mit 2:1 gewonnen.

Während beim 1. FC Bocholt 2 diesmal Welter, Özcelik, Bosnjak und Hahn für Ridder, Jurkovic, Welling und Strauß begannen, standen beim SC Bocholt 26 Nobes und Schwung statt Meyering und Misselmani in der Startelf.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Mit einem Wechsel – Calvin Top kam für Mike Welter – startete Bocholt 2 in Durchgang zwei. Niklas Enck stellte schließlich in der 53. Minute vom Elfmeterpunkt den 1:0-Sieg für den Gastgeber sicher. Am Ende verbuchte die Bocholter gegen Bocholt einen Sieg.

Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte der FCB 2 endlich wieder einmal drei Punkte. Der 1. FC Bocholt 2 kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 14 zusammen hat. Ansonsten stehen noch sechs Siege und sieben Unentschieden in der Bilanz. Trotz der drei Zähler macht Bocholt 2 im Klassement keinen Boden gut.

Gewinnen hatte beim SC 26 zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sieben Spiele zurück. Nach 27 absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den neunten Platz in der Tabelle ein. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist der FCB 2 zum SV Krechting, während der SC Bocholt 26 am selben Tag bei Fortuna Bottrop antritt.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren