BL NR 6

Stekrade siegt gegen BW Oberhausen

RS
25. März 2018, 17:35 Uhr

Durch ein 3:0 holte sich Sterkrade 06/07 zu Hause drei Punkte.

Der Gast Blau-Weiß Oberhausen hat das Nachsehen. Das Hinspiel hatte der Gastgeber bei Blau-Weiß Oberhausen mit 3:2 für sich entschieden.

Beide Mannschaften liefen jeweils mit einem neuen Gesicht in der Anfangself auf: Aufseiten von Sterkrade handelte es sich um das von Vergara Schlootz, dem der Vorzug vor Stankewizius gegeben wurde. Bei von Oberhausen war Cobanoglu für Schermann neu mit dabei.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Gleich nach dem Wiederanpfiff (47.) traf Damian Vergara Schlootz zur Führung von 06/07. 200 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Sterkrade 06/07 schlägt – bejubelten in der 73. Minute den Treffer von Florian Schartenberg zum 2:0. Klaus-Peter Müller besorgte in der Schlussphase schließlich den dritten Treffer für Sterkrade (80.). Als Schiedsrichter Tim Grevelhörster die Partie abpfiff, reklamierte die Sterkrader schließlich einen 3:0-Heimsieg für sich.

06/07 behauptet nach dem Erfolg über BWO den vierten Tabellenplatz. Mit dem Sieg baut Sterkrade 06/07 die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte Sterkrade 14 Siege, fünf Remis und kassierte erst sechs Niederlagen.

Trotz der Niederlage behält Blau-Weiß Oberhausen den zehnten Tabellenplatz. Der Gast baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Am Donnerstag muss 06/07 beim SV Haldern ran, zeitgleich wird Oberhausen von TuB Bocholt in Empfang genommen.

Autor: RS

Kommentieren