Der SV Hohenlimburg 10 ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für seine Bezirksliga-Reserve schnell fündig geworden. Wie RevierSport online exklusiv erfuhr, verpflichtete der Tabellenletzte der Staffel 14 Peter Loche als Nachfolger des vor zehn Tagen zurückgetretenen Frank Skorupa. Loche wird das Training ab dem kommenden Dienstag leiten.

Bezirksliga 14: Reserve des SV Hohenlimburg 10 hat neuen Trainer

Peter Loche kommt zur "Zehner"-Reserve

Felix Guth
09. Oktober 2007, 16:02 Uhr

Der SV Hohenlimburg 10 ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für seine Bezirksliga-Reserve schnell fündig geworden. Wie RevierSport online exklusiv erfuhr, verpflichtete der Tabellenletzte der Staffel 14 Peter Loche als Nachfolger des vor zehn Tagen zurückgetretenen Frank Skorupa. Loche wird das Training ab dem kommenden Dienstag leiten.

Der 47-Jährige machte sich im Hagener Amateurfußball in den vergangenen Jahren als Trainer der beiden klassenhöchsten Klubs SSV und SpVgg. 11 einen Namen. Zudem war er lange Jahre als Jugendtrainer in verschiedenen Vereinen tätig. Zudem ist der Berufsfeuerwehrmann Trainer der deutschen Feuerwehr-Nationalmannschaft.

"Er ist gut genug im Thema, um die Mannschaft da unten wieder herauszuholen", sagt Hans-Werner Hartung, zweiter Vorsitzender des SV Hohenlimburg. Die Reserve des Landesligisten steht mit 8:28-Toren und nur vier Punkten am Tabellenende. Unter Interimstrainer Reiner Beckert unterlag man der SpVgg. Hagen 11 zuletzt mit 0:1.

Autor: Felix Guth

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren