Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Das sagt Heidel über den Transferwahnsinn in England

(4) Kommentare
Heidel, Heidel
Foto: firo

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel hätte einen entspannten letzten Tag der Transferperiode erlebt - wenn da nicht die Engländer gewesen wären.

Der FC Schalke 04 wurde am letzten Tag der Transferperiode nicht mehr aktiv. „Wenn die Engländer nicht genervt hätten, wäre es sehr entspannt gewesen“, sagte Christian Heidel und lachte. Dem Schalker Manager sei aber wieder einmal bewusst geworden, was in England los ist. Bis 16 Uhr, sagt Heidel, seien ihm 20 Spieler aus den englischen Profiligen angeboten worden. „Je später es wurde, desto mehr gingen die Preise runter. Irgendwann hätten wir die Spieler sogar geschenkt bekommen.“

Was Heidel mit einem Augenzwinkern erzählt, habe einen ernsten Hintergrund. „Das zeigt, was in England los ist. Die Kader sind voll ohne Ende. Wenn ein Spieler nach drei Monaten nicht funktioniert, wird der nächste gekauft und der andere sitzt auf der Tribüne. Irgendwann müssen die anbauen.“

Bei den Angeboten, die dem Schalker Manager am Mittwoch unterbreitet wurden, habe es sich es größtenteils um Leihangebote mit Gehaltsvorstellungen gehandelt, die in Deutschland unvorstellbar wären. „Da zuckt in Deutschland keiner“, sagt Heidel und erklärt: „Warum soll ein Spieler, der bei West Bromwich Albion auf der Tribüne sitzt und zwei, drei Millionen verdient, Schalke 04 helfen? Da kann ich mir schwer vorstellen, dass der uns am Samstag gegen Werder Bremen die Sterne vom Himmel spielt. Das verstehen die aber nicht.“ Heidel stellt ausdrücklich klar, dass West Bromwich Albion, das Schlusslicht der Premier League, nicht zu den Klubs gehört, zu denen er am Mittwoch Kontakt hatte. Er habe diesen Verein nur beispielhaft genannt.

"Es ist komisch geworden"

Mit keinem der Anrufer von der Insel habe Heidel verhandelt, kein Gespräch habe länger als 30 Sekunden gedauert. „Die Engländer gehen jetzt einen anderen Weg. Die wollen am liebsten nur noch ausleihen. Wenn sie Spieler nämlich verpflichten, wird die Tribüne noch voller.“ Heidel beschreibt darüber hinaus, dass sich der „Markt der Berater“ generell verändert habe. „Meistens haben Berater angerufen, die gar keinen Spieler haben. Die rufen in England an und fragen, ob die Klubs noch einen Spieler abgeben wollen. Dann rufen die in Deutschland an und sagen, dass sie einen Spieler haben. Der Berater kennt die Spieler nicht und teilweise auch die Vereine nicht. Das sind reine Vermittlungen. Es ist komisch geworden.“

Ansonsten sei es zumindest für ihn aber ein ruhiger 31. Januar gewesen. „Der Markt wusste, dass wir nichts mehr machen wollen“, sagt Heidel. Mit der Leihe von Marko Pjaca bis Sommer 2018 von Juventus Turin, der Leihe von Baba vom FC Chelsea bis Sommer 2019 und der Verpflichtung von Cedric Teuchert sieht sich Schalke gut aufgestellt. Außerdem holten die Königsblauen im Winter Leihgabe Bernard Tekpetey vom österreichischen Erstligisten SCR Altach zurück. „Mit diesen Verpflichtungen sind wir sehr zufrieden. Wir haben mehrere Spieler, die mehrere Positionen spielen können“, sagt Trainer Domenico Tedesco.

(4) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 1. FC Köln 34 8 9 17 34:60 -26 33
17 SV Werder Bremen 34 7 10 17 36:57 -21 31
18 FC Schalke 04 34 3 7 24 25:86 -61 16
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 1. FC Köln 17 3 5 9 20:31 -11 14
17 SV Werder Bremen 17 3 5 9 16:28 -12 14
18 FC Schalke 04 17 3 3 11 14:34 -20 12
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 DSC Arminia Bielefeld 17 3 6 8 13:29 -16 15
17 FC Augsburg 17 4 2 11 15:29 -14 14
18 FC Schalke 04 17 0 4 13 11:52 -41 4

FC Schalke 04

34 A
1. FC Köln
Samstag, 22.05.2021 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
34 A
1. FC Köln
Samstag, 22.05.2021 15:30 Uhr
1:0 (0:0)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.