Da hatte RWE-Coach Sven Demandt nicht viel zu meckern.

A-Jugend: SCHALKE 04 — RW ESSEN 3:3

Demandt: "Sehr gut"

og
04. Oktober 2007, 22:20 Uhr

Da hatte RWE-Coach Sven Demandt nicht viel zu meckern. "Absolut nicht", bilanzierte der Ex-Profi das Gastspiel vor 150 Zuschauern beim Nachbarn FC Schalke 04. "Vor allen Dingen in der ersten Halbzeit war das stellenweise schon sehr gut."
Kurz vor der Pause glich der königsblaue Danny Latza die Essener Führung durch Kai von der Gathen und Leon Enzmann aus, nachdem Schalkes Dominique Wassi vorgelegt hatte.

Nach dem Wiederanpfiff waren erst Pascal Testroet und dann Enes Kaya mit seinem vierten Saisontreffer erfolgreich. "Das war alles in Ordnung", bescheinigte Demandt erneut, "man sieht, dass wir im Vergleich zum letzten Jahr weiter sind."

Auch wenn damals auf Schalke gewonnen wurde. Demandt: "Es ist deutlich zu sehen, dass wir mit diesen Gegnern mithalten können. Schalke ist nicht irgendein Konkurrent." Bitter für Essen, dass Carsten Weißert mit einer Schultereckgelenkssprengung vom Feld musste. Demandt: "Er wird am kommenden Montag operiert, dadurch kam sofort Unordnung." Allerdings sein Team nicht aus der Spur.

Autor: og

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren