Beim italienischen Erstligisten FC Parma wird auch in Zukunft der Ball rollen. Neuer Besitzer des früheren Europapokalsiegers wird der spanische Bauunternehmer Lorenzo Sanz, der den Klub für 20 Millionen Euro kaufte.

Parmas Zukunft ist gesichert

ar
14. Oktober 2005, 22:37 Uhr

Beim italienischen Erstligisten FC Parma wird auch in Zukunft der Ball rollen. Neuer Besitzer des früheren Europapokalsiegers wird der spanische Bauunternehmer Lorenzo Sanz, der den Klub für 20 Millionen Euro kaufte.

Aufatmen beim FC Parma: Die Zukunft des italienischen Erstligisten ist gesichert. Neuer Besitzer des früheren Europapokalsiegers bei den Pokalsiegern und UEFA-Cup-Siegers wird der spanische Bauunternehmer Lorenzo Sanz, ehemaliger Präsident von Real Madrid. Sanz kaufte den Klub für 20 Millionen Euro. Parma war nach dem finanziellen Kollaps des Lebensmittelkonzerns Parmalat auf der Suche nach einem Käufer.

Autor: ar

Kommentieren