Mit sieben Punkten nach sieben Spielen ist Frank Conradi, Trainer bei Aufsteiger Eintracht Gelsenkirchen, zufrieden. „Die Bilanz stimmt. Zumal vor der Saison einige prophezeit haben, dass wir fast gar keine Punkte holen werden“, freut sich der Coach, diese Weissagungen widerlegt zu haben. Auch mit den gezeigten Leistungen ist Conradi einverstanden. „Selbst gegen ein Team wie Eving-Lindenhorst haben wir mitgehalten.“

LL Westfalen 3: 8. Spieltag: Expertentipp von Frank Conradi (Trainer Eintracht Gelsenkirchen)

„Anfangen auch auswärts zu punkten“

28. September 2007, 13:36 Uhr

Mit sieben Punkten nach sieben Spielen ist Frank Conradi, Trainer bei Aufsteiger Eintracht Gelsenkirchen, zufrieden. „Die Bilanz stimmt. Zumal vor der Saison einige prophezeit haben, dass wir fast gar keine Punkte holen werden“, freut sich der Coach, diese Weissagungen widerlegt zu haben. Auch mit den gezeigten Leistungen ist Conradi einverstanden. „Selbst gegen ein Team wie Eving-Lindenhorst haben wir mitgehalten.“

Was seine Akteure allerdings langsam mal beginnen sollten, ist auch auswärts mal zu punkten. „Auf fremden Plätzen haben wir noch nicht einmal ein Tor geschossen. Das muss sich auf alle Fälle ändern“, hätte Conradi nichts dagegen, wenn dies schon in Heven gelänge.

Frank Conradi tippt den 8. Spieltag:

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren