Phönix Bochum

Spieler nach Straßenbahn-Unfall verstorben

ak
05. Oktober 2017, 13:41 Uhr

Foto: Tim Müller

Unbeschreibliche Trauer um einen Amateur-Fußballer (18) aus Bochum.

Der junge Mann wurde am frühen Dienstagmorgen aus bisher ungeklärter Ursache von einer Straßenbahn überrollt und starb nach Angaben der Polizei direkt an Ort und Stelle.

Wie sich jetzt herausstellt, handelt es sich bei dem Unfall-Opfer um Dennis S. Der 18-Jährige spielte für die zweite Mannschaft vom SV Phönix Bochum und lief nach Informationen von fupa.net in dieser Saison fünf Mal für seinen Verein auf.

Nicht nur der SV Phönix Bochum trauert auf seiner Homepage um den Kicker aus der Zweiten Mannschaft. Auch seine Jugendvereine drückten über die sozialen Medien den Angehörigen, Freunden und dem Verein ihr tiefstes Mitgefühl aus. Das Unfall-Opfer spielte in der U16 der DJK TuS Hordel und die U17 und U19 des DSC Wanne Eickel.

Dennis S. starb viel zu früh. Am 14. Oktober wäre er 19 Jahre alt geworden.

Die Ermittlungen der Polizei hinsichtlich der Unfallumstände dauern an. Wenn du dabei helfen kannst, den Unfall aufzuklären, melde dich bitte unter 0234 9095206 beim Verkehrskommissariat der Bochumer Polizei.

Autor: ak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren