Mengede 08/20 und Arminia Marten boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3.

LL W 3

Arminia siegt dank Joker Boufeljat

RS
25. September 2017, 18:23 Uhr

Mengede 08/20 und Arminia Marten boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3.

Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Am Ende ging die Tendenz in eben diese Richtung – es war lediglich ein Treffer, der über Sieg und Niederlage entschied.

In der 24. Minute verwandelte William Najdi einen Elfmeter zum 1:0 für Marten. 107 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Mengede schlägt – bejubelten in der 35. Minute den Treffer von Marvin Mike Schulze zum 1:1. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, beorderte Schiedsrichter Jonas Dahmen (Meschede) die Akteure in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Najdi von der Arminia den Platz. Für ihn spielte Fathallah Boufeljat weiter (50.). Die Weichen auf Sieg für den Gast stellte Lukas Staudinger, der in Minute 57 zur Stelle war. Florian Knafla sicherte Mengede 08/20 nach 60 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Zum Mann des Spiels avancierte Boufeljat, der für Arminia Marten in der Schlussphase den Siegtreffer markierte (90.). Am Schluss siegte die Martener gegen Mengede.

In den letzten fünf Partien ließ Mengede 08/20 zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf. Durch diese Niederlage fällt Mengede in der Tabelle auf Platz fünf.

Marten ist seit drei Spielen unbezwungen. Durch den Erfolg rückt die Arminia auf die sechste Position der Landesliga Westfalen 3 vor. Während Mengede 08/20 am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim SV Hilbeck gastiert, duelliert sich Arminia Marten am gleichen Tag mit Firtinaspor Herne.

Autor: RS

Kommentieren