Die Kreisliga boomt - es rappelte in der Kiste. Was die Stürmer freut, ist der Alptraum der Torhüter. Und die bekamen in den Kreisligen von Unna-Hamm bis Moers ordentlich eingeschenkt. Die Nummer 1 in dieser Woche geht an die BG Schwerin. Hätten die Schweriner alle ihre Chancen genutzt, die Schmach wäre ihnen dennoch geblieben. Denn einer eigenen Torgelegenheit standen unzählige Angriffe von Arminia Sodingen gegenüber. Bei Zehn war Schluss, der Keeper der Blau-Gelben wird es den Jungs vom Wasserturm danken.

Die Top 5 der bemitleidenswertesten Torhüter des Wochenendes

Schwimmunterricht am Wasserturm

25. September 2007, 16:03 Uhr

Die Kreisliga boomt - es rappelte in der Kiste. Was die Stürmer freut, ist der Alptraum der Torhüter. Und die bekamen in den Kreisligen von Unna-Hamm bis Moers ordentlich eingeschenkt. Die Nummer 1 in dieser Woche geht an die BG Schwerin. Hätten die Schweriner alle ihre Chancen genutzt, die Schmach wäre ihnen dennoch geblieben. Denn einer eigenen Torgelegenheit standen unzählige Angriffe von Arminia Sodingen gegenüber. Bei Zehn war Schluss, der Keeper der Blau-Gelben wird es den Jungs vom Wasserturm danken.

1. SpVg. BG Schwerin II (Kreisliga A Herne)

Arminia Sodingen - SpVg BG Schwerin II 10:0

Die Reserve von BG Schwerin ging am Wasserturm in Sodingen unter. Der Torreigen begann bereits in der zweiten Minute und in der Folge litt der Gästetorhüter 88 Minuten unter Dauerbeschuss. Fraglich bleibt eigentlich nur, ob seine Vorderleute auch mitgespielt haben? Die Sodinger nutzten das inakzeptable Auftreten der Schweriner, feierten ein Schützenfest und gewannen auch in dieser Höhe verdient mit 10:0.

2. RSV Selbeck (Kreisliga B2 Hagen)

SW Breckerfeld II - RSV Selbecke 13:0

Im bisherigen Saisonverlauf fiel der RSV Selbeck zwar durch hohe Niederlagen auf, aber die Einstellung stimmte und es konnte sogar der ein oder andere eigene Treffer erzielt werden. Am Sonntag war alles anders. Der RSV besuchte mit dem SW Breckerfeld II eine der schwächsten Offensivteams der Liga, kam jedoch mächtig unter die Räder. Bisher punktelos gehen in Selbecke langsam die Lichter aus. Besserung ist auch für den Torwart nicht in Sicht.

3. 1. FC Mülheim II (Kreisliga B1 DU/MÜ/DI)

1. FC Mülheim II - TB Heißen II 0:12

Nurhan Acikgöz kann einem nur leidtun. Bisher schlug der Ball im Tor des Schnappers in sechs Partien 35 mal ein. Grund genug für schlechte Laune. Im Heimspiel gegen den TB Heißen II ließen ihn seine zehn Mitspieler wieder im Regen stehen. Von den Stürmern über das Mittelfeld bis hin zu Abwehr - alle quittierten sie den Dienst. So blieb am Ende vorne die Null stehen und hinten war das Dutzend voll. 47 Gegentore – Nurhan Acikgöz hat mit großen Abstand die schwächste Defensive vor sich stehen. Wie gesagt, der Mann kann uns nur leidtun.

4. SV Dorsten-Hardt II (Kreisliga A West Recklinghausen)

SpVg. Marl 1919/22 - SV Dorsten-Hardt II 9:4

Das Ziel des SVDH vor der Saison: Platz 5. Das Rezept für eine gute Platzierung ist vor allem eine stabile Abwehr. Torwart Lutz Jagdhuber stellte sich folglich auf einen ruhigen Job im Gehäuse ein. Doch seit Saisonbeginn scheinen seine Vorderleute die in sie gestellten Erwartungen zu ignorieren. Die Ergebnisse waren bisher alles andere als gut, die Abwehr wackelte gewaltig und am Sonntag brach die Defensive in sich zusammen. Lutz Jagdhuber kassierte neun Gegentreffer, immerhin blieb die Schadenfreude des Gegenübers aus: Auch der Schlussmann der Marler musste vier mal hinter sich greifen.

DJK Germania Gladbeck II (Kreisliga A1 Gelsenkirchen)

Germania Gladbeck II - Schwarz-Weiß Buer-Bülse 1:9

Die Oberliga-Reserve fängt in dieser Saison dort an, wo sie am Ende der letzten aufhörte. Es setzt regelmäßig hohe Niederlagen, mitlerweile befindet sich das Team mit nur einem Punkt am Tabellenende. Rückblick: Vor vier Monaten am 29. Spieltag der vergangenen Serie war Germania II in Buer-Bülse zu Gast. Damals setzte es ein empfindliches 3:9. Fazit: Es geht noch schlechter! Wieder gegen die Schwarz-Weißen, wieder gab es neun Gegentore. Ein Rat von uns: Lieber Torwart aus Gladbeck, boykottiere doch das nächste Mal die Spiele gegen SW Buer-Bülse. Du schließt dich damit nur deinem Team an.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren