Der SC Obersprockhövel und Arminia Marten teilten sich an diesem Spieltag die Punkte.

LL W 3

SC Obersprockhövel rückt auf Platz sechs vor

RS
10. September 2017, 17:49 Uhr

Der SC Obersprockhövel und Arminia Marten teilten sich an diesem Spieltag die Punkte.

Das Match endete mit einem 1:1. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von Obersprockhövel gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der Gastgeber der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Im Vergleich zum letzten Spiel startete die Obersprockhöveler mit drei Änderungen. Diesmal begannen Najdanovic, Rosenbach und Ebbinghaus für Zebrowski, Schrepping und Leiendecker. Auch Marten baute die Anfangsaufstellung auf drei Positionen um. So spielten Jashanica, Najdi und Schwarz anstatt Loos, Joppien und Kinert.

In der 13. Minute verwandelte Ismael Diaby vor 80 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:0 für den SC Obersprockhövel. Die Arminia glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Schiedsrichter beide Teams mit der knappen Führung für Obersprockhövel in die Kabinen. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang Arminia Marten der Ausgleich durch Arlind Jashanica (54.). Bei einem Doppelwechsel in der 73. Minute lösten Haris Balihadzic und Emre Erdur die Teamkollegen William Najdi und Daniel Jänicke auf dem Feld ab. Beim Abpfiff durch Schiedsrichter Julian Hahn (Bochum) stand es zwischen dem SC Obersprockhövel und Marten pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Obersprockhövel macht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt Boden in der Tabelle gut und steht nun auf Rang sechs. Offensiv sticht der SC Obersprockhövel in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 13 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Ein Punkt reicht der Arminia, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun fünf Punkten steht der Gast auf Platz zwölf. Während Obersprockhövel am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim SV Hilbeck gastiert, duelliert sich Arminia Marten am gleichen Tag mit dem SV Zweckel.

Autor: RS

Kommentieren