Duisburg: Cafer Aydin verlässt den FSV

Bezirksligist ohne Co-Trainer

21. September 2007, 12:05 Uhr

Nach der 0:1-Niederlage am letzten Wochenende gegen den TB Oberhausen hat Co-Trainer Cafer Aydin den Bezirksligisten FSV Duisburg verlassen. Als Gründe wurde allerdings nicht die Talfahrt des seit dem 3. Spieltag sieglosen Vereins genannt, sondern Persönliches. Aydin will zunächst ein halbes Jahr aussetzen.

Autor:

Kommentieren