Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat in seinem letzten Spiel mit Galatasaray Istanbul in der Süper Lig einen Sieg eingefahren.

Istanbul

Podolski verabschiedet sich von Galatasaray

sid
03. Juni 2017, 19:03 Uhr
Foto: dpa

Foto: dpa

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat in seinem letzten Spiel mit Galatasaray Istanbul in der Süper Lig einen Sieg eingefahren.

Der türkische Rekordmeister gewann am letzten Spieltag 2:1 (1:0) gegen Konyaspor und beendete die Saison auf dem vierten Tabellenplatz. Podolski wurde in der 67. Minute beim Stand von 1:1 ausgewechselt.

"Ich möchte mich bei den Fans bedanken, für die Liebe, die sie mir seit dem ersten Tag gezeigt haben", sagte der 31-Jährige, "ich werde hier Urlaub machen, auch wenn ich jetzt nach Japan gehe."

Podolski verlässt Galatasaray nach zwei Jahren und wird in der kommenden Saison in der japanischen Liga für Vissel Kobe spielen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Kommentieren