Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL NR 5
Schlag ins Kontor von Meiderich

(0) Kommentare
BL NR 5: Schlag ins Kontor von Meiderich

Die SF Hamborn 07 bestätigte noch einmal die herausragende Saisonleistung und holte sich im letzten Ligaspiel einen 5:1-Sieg.

Die Überraschung blieb aus: Gegen den Gast kassierte Meiderich 06/95 eine deutliche Niederlage. Im Hinspiel hatte sich Meiderich als keine große Hürde erwiesen und mit 2:5 verloren.

Der Gastgeber startete mit sieben Veränderungen in die Partie: Fricke, Schulz, Lutze, Freikamp, Sener, Minta und Kavak für Schwenke, Taner, Schuppan, Kaiser, Gesemann, Merks und Nitto. Auch Hamborn stellte um und begann mit Surkau, Meyer, Markic, Türkmen, Matic-Barisa, Karczewski, Kilinc und Gronemann für Stuber, Schäfer, Keinert, Rademacher, Bothe, Gehle, Meier und Schäfer.

200 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Meiderich 06/95 schlägt – bejubelten in der 21. Minute den Treffer von Kevin Fricke zum 1:0. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Valentin Markic mit dem 1:1 für die Löwen zur Stelle (40.). Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Zum Seitenwechsel ersetzte Mike Klöpper von Meiderich seinen Teamkameraden Raphael Sener. Sascha Wiesner, der von der Bank für Ahmet Talha Kilinc kam, sollte für neue Impulse bei der SF Hamborn 07 sorgen (71.). Kota Sawano brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des Spitzenreiters über die Linie (78.). Kevin Karczewski beförderte das Leder zum 3:1 von Hamborn in die Maschen (84.). Mit dem 4:1 für die Löwen von Wiesner hatte das Spiel seinen Sieger in der 86. Minute eigentlich schon gefunden. Mit dem 5:1 sicherte Sawano der SF Hamborn 07 nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (88.). Schließlich strich die Hamborner Löwen die Optimalausbeute gegen Meiderich 06/95 ein.

So mittelmäßig, wie Meiderich in den letzten fünf Spielen abschnitt (sechs Punkte), findet sich die Meidericher auch zum Saisonabschluss im Mittelfeld der Tabelle wieder: Rang elf. Die Auftritte von Meiderich 06/95 in dieser Saison kamen äußerst bescheiden daher, wie die Bilanz aus zwölf Siegen, fünf Unentschieden und 17 Niederlagen erkennen lässt. Nach allen 34 Spielen findet sich Meiderich in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Bezirksliga Niederrhein 5 vorbereiten. Während Meiderich 06/95 an vorderster Front zu beeindrucken wusste und 78 Treffer markierte, klappte es in der Defensive weniger. 87 Gegentreffer musste Meiderich hinnehmen.

Die Formkurve von Hamborn in der letzten Phase der Saison lässt sich mit konstant und stark betiteln. Die letzte Niederlage liegt schon elf Spiele zurück. Niederlagen hatten für die Löwen im Saisonverlauf Seltenheitswert. Nur einmal ging die Hamborner punktlos vom Feld. 31-mal holte man die volle Zählerausbeute, zweimal spielte die SF Hamborn 07 unentschieden. Nach dem letzten Spiel der Saison kann Hamborn die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der Bezirksliga Niederrhein 5 feiern. Überaus erfolgreich war in dieser Spielzeit der Angriff der Löwen. Mit 128 geschossenen Toren weist die SF Hamborn 07 eine beeindruckende Marke auf.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga Niederrhein 5 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.