BL NR 5

Gelingt dem VfR Bottrop-Ebel der Coup?

RS
19. Mai 2017, 23:19 Uhr

Am kommenden Sonntag trifft der VfR Bottrop-Ebel auf Blau-Weiß Oberhausen.

Bottrop-Ebel musste sich am letzten Spieltag gegen den 1. FC Bocholt 2 mit 4:5 geschlagen geben. Oberhausen dagegen gewann das letzte Spiel gegen Sterkrade 06/07 mit 2:1 und liegt mit 54 Punkten weit oben in der Tabelle.

Die bisherige Ausbeute des VfR: neun Siege, ein Unentschieden und 21 Niederlagen. Der Gastgeber steht mit 28 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. 66:114 – das Torverhältnis des Aufsteigers spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Elfmal ging BWO bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 17-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Ins Straucheln könnte die Defensive des VfR Bottrop-Ebel geraten. Die Offensive von Blau-Weiß Oberhausen trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Im Saisonendspurt bekommt es Bottrop-Ebel einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Autor: RS

Kommentieren