Der FC Overberge und der VfB Lünen boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:3.

BL W 8

Overberge kämpft sich dank Placzek zum Punkt

RS
14. Mai 2017, 21:50 Uhr

Der FC Overberge und der VfB Lünen boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:3.

Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Das Hinspiel hatte Overberge bei Lünen mit 4:2 für sich entschieden.

Nach nur acht Minuten verließ Dennis Wagner von VfB Lünen das Feld, Ismail Yilmaz kam in die Partie. Wagner nutzte die Chance für Lünen und beförderte in der 15. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging. In Durchgang zwei lief Dietrich Grass anstelle von Manuel Linz für den VfB Lünen auf. Dass Lünen mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden war, bewies Matthias Hiltawski, als er kurz nach dem Wiederanpfiff den Spielstand erhöhte (48.). Die Einwechslung von Elyesa Dumanli, welcher für Steven Schnura kam, sollte Overberge wachrütteln (48.). Der dritte Streich des VfB Lünen war Tim Gehrmann vorbehalten (53.). Ein lupenreiner Hattrick! Dieses Kunststück gelang Sebastian H. Placzek mit den Treffern (55./60./87.) zum 3:3 für den FC Overberge. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Overberge und Lünen spielten unentschieden.

Für den FC Overberge sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. Ein Punkt reicht Overberge, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 37 Punkten steht der FC Overberge auf Platz elf. Die Angriffsreihe von Overberge lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 65 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

In den letzten fünf Begegnungen holte der VfB Lünen insgesamt nur fünf Zähler. Lünen bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 14. In der Verteidigung des VfB Lünen stimmt es ganz und gar nicht: 67 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Als Nächstes steht für den FC Overberge eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den FC Nordkirchen. Lünen empfängt parallel die TuS Hannibal.

Autor: RS

Kommentieren