Zum Schluss hieß das Ergebnis im Spiel zwischen Ratingen 04/19 und dem SC Düsseldorf-West 3:3.

OL NR

Punkteteilung in Ratingen trotz Doppelpack von Deuß

RS
03. Mai 2017, 21:55 Uhr

Zum Schluss hieß das Ergebnis im Spiel zwischen Ratingen 04/19 und dem SC Düsseldorf-West 3:3.

Die Vorzeichen standen auf Sieg zugunsten von Ratingen. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der Gastgeber der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Das Hinspiel bei Düsseldorf-West hatte Ratingen 04/19 schlussendlich mit 1:0 gewonnen.

Ratingen nahm in der Startelf zwei Veränderungen vor und begann die Partie mit Cakici und Wollert statt Cinar und Dluhosch. Auch der SC Düsseldorf-West tauschte auf vier Positionen. Dort standen Kasela Mbona, Schreuers, Siebenbach und Stutz für Kosmala, Omote, Nakamura und von Ameln in der Startformation.

Simon Deuß brachte Ratingen 04/19 in der 15. Minute ins Hintertreffen. Dennis Ordelheide schoss die Kugel zum 2:0 für Düsseldorf-West über die Linie (19.). Vor 200 Besuchern gelang Ismail Cakici in der 26. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für Ratingen. Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Gleich nach dem Wiederanpfiff bekam Ratingen 04/19 einen Elfmeter, den Tim Manstein erfolgreich verwandelte (47.). Luka Bosnjak beförderte das Leder zum 3:2 von Ratingen in die Maschen (51.). In der 55. Minute sicherte Deuß seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 3:3 das Unentschieden. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer. Die 3:3-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Marcel Donath die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Ratingen 04/19 bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sieben.

Der letzte Dreier liegt für den SC Düsseldorf-West bereits vier Spiele zurück. Ein Punkt reicht dem Gast, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 39 Punkten steht die Düsseldorfer auf Platz zehn. Ratingen trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den TV Jahn Hiesfeld.

Autor: RS

Kommentieren