Der SC 26 Bocholt kam am Mittwoch zu einem 3:0-Erfolg gegen den 1.

BL NR 5

SC 26 Bocholt siegt souverän

RS
03. Mai 2017, 22:10 Uhr

Der SC 26 Bocholt kam am Mittwoch zu einem 3:0-Erfolg gegen den 1.

FC Bocholt 2. Bocholt setzte sich standesgemäß gegen Bocholt durch. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der SC 26 hatte mit 5:1 gewonnen.

Der FCB nahm in der Startelf zwei Veränderungen vor und begann die Partie mit Volmering und Welter statt Giesbers und De Bakker. Auch der SC 26 Bocholt tauschte auf vier Positionen. Dort standen Tewesmeier, Tünte, Schmeink und Lange für Nobes, Misselmani, Meyering und Simmrow in der Startformation.

Die 150 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Sebastian Eul brachte Bocholt bereits in der sechsten Minute in Front. Lukas Sieverding trug sich in der 13. Spielminute in die Torschützenliste ein. Eigentlich war der 1. FC Bocholt 2 schon geschlagen, als Christof Rülfing das Leder zum 0:3 über die Linie beförderte (41.). Die beiden Mannschaften verabschiedeten sich schließlich mit der deutlichen Führung für den SC 26 in die Pause. Bis zur ersten personellen Änderung, als Thomas Blach Peter Mayr ersetzte, war es im zweiten Durchgang ruhig geblieben (59.). Mit dem Schlusspfiff durch Mike Stamm blieb folgende Zusammenfassung der zweiten 45 Minuten: Nach torreicher und überaus erfolgreicher erster Hälfte schaltete der SC 26 Bocholt nach dem Seitenwechsel einen Gang zurück und brachte den souveränen Sieg nach Hause.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Bocholt etwas bescheiden daher. Lediglich vier Punkte ergatterte der Gastgeber. Trotz der Niederlage bleibt die Bocholter auf Platz 14. In der Verteidigung des FCB stimmt es ganz und gar nicht: 79 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Bocholt seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt drei Spiele ist es her. Der Gast sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 17 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch fünf Unentschieden und acht Niederlagen dazu. Die Bocholter hat nach dem souveränen Erfolg über den 1. FC Bocholt 2 weiter die dritte Tabellenposition inne. Mit 81 geschossenen Toren gehört der SC 26 offensiv zur Crème de la Crème der Bezirksliga Niederrhein 5. Bocholt trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf Fortuna Bottrop.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren