Am kommenden Sonntag trifft TSV Marl-Hüls auf SC Roland Beckum.

OL W

Marl-Hüls will punkten

RS
04. Mai 2017, 17:30 Uhr

Am kommenden Sonntag trifft TSV Marl-Hüls auf SC Roland Beckum.

Die neunte Saisonniederlage kassierte Marl-Hüls am letzten Spieltag gegen TuS Erndtebrück. Zuletzt kassierte Roland eine Niederlage gegen FC Eintracht Rheine – die 16. Saisonpleite. Das Hinspiel zwischen SCR und dem TSV endete 1:4.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für TSV Marl-Hüls wie am Schnürchen (8-3-4). Kurz vor Saisonende belegt der Gastgeber mit 49 Punkten den fünften Tabellenplatz. Erfolgsgarant von Marl-Hüls ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 67 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Zuletzt gewann SC Roland Beckum etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gast in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss Beckumer diesen Trend fortsetzen. Das Fußballjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen, und Roland rangiert vor den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld. Im Angriff weist SCR deutliche Schwächen auf, was die nur 29 geschossenen Treffer eindeutig belegen.

Besonderes Augenmerk sollte SC Roland Beckum auf die Offensive des TSV legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Zum Ende der Saison wird Roland noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um Punkte mitzunehmen. Gegner TSV Marl-Hüls steht in der Tabelle elf Positionen besser da.

Autor: RS

Kommentieren