Der VfB Frohnhausen hat am Mittwoch (18:45 Uhr) keinen Geringeren als den SV Burgaltendorf zum Gegner.

BL NR 6

Es kribbelt - Frohnhausen will Burgaltendorf stürzen

RS
02. Mai 2017, 17:12 Uhr

Der VfB Frohnhausen hat am Mittwoch (18:45 Uhr) keinen Geringeren als den SV Burgaltendorf zum Gegner.

Frohnhausen gewann das letzte Spiel gegen den TuS Essen-Holsterhausen mit 4:0 und liegt mit 67 Punkten weit oben in der Tabelle. Hinter Burgaltendorf liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen Winfried Kray verbuchte man einen 6:1-Erfolg. Im Hinspiel erlitt der VfB Frohnhausen eine knappe 0:1-Niederlage gegen den SV Burgaltendorf. Springt dieses Mal mehr für Frohnhausen heraus?

Angesichts seiner guten Heimstatistik (12-0-2) dürfte der VfB Frohnhausen selbstbewusst antreten. 22 Siege und ein Remis stehen sechs Pleiten in der Bilanz des Gastgebers gegenüber.

Nur fünfmal gab sich Burgaltendorf bisher geschlagen. Der Gast führt das Feld der Bezirksliga Niederrhein 6 mit 70 Punkten an. Die letzten neun Spiele hat Frohnhausen alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem SV Burgaltendorf, diesen Lauf zu beenden? Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der VfB Frohnhausen über dreimal pro Partie. Burgaltendorf aber auch! Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Nach dem SV Burgaltendorf stellt Frohnhausen mit 92 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Mit dem VfB Frohnhausen spielt Burgaltendorf gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

VfB-Coach Issam Said ist angespannt: „Es ist ein richtungsweisendes Spiel für beide Mannschaften. Wir wollen unbedingt gewinnen und die Tabellenspitze erklimmen. Ich erwarte aber eine Partie auf Augenhöhe.“ Jörg Oswald, Sportlicher Leiter des SVA, sieht es ähnlich: „Es sind die beiden Teams, die die Liga dominieren. Wenn wir in Frohnhausen bestehen wollen, müssen wir die Leistung aus dem Spiel zuletzt gegen Winfried Kray wiederholen.“

Die Burgaltendorfer gewannen die Generalprobe mit 6:1. Frohnhausen holte mit 4:0 souverän die Punkte beim Abstiegskandidaten Holsterhausen.

Autor: RS

Kommentieren