Am kommenden Mittwoch trifft der VfL Repelen auf Arminia Klosterhardt.

LL NR 2

Arminia Klosterhardt muss in Repelen nachlegen

RS
02. Mai 2017, 17:28 Uhr

Am kommenden Mittwoch trifft der VfL Repelen auf Arminia Klosterhardt.

Repelen gewann das letzte Spiel gegen Viktoria Buchholz mit 2:1 und belegt mit 33 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Letzte Woche gewann Klosterhardt gegen den SV Schwafheim mit 4:0. Somit belegt die Arminia mit 26 Punkten den 18. Tabellenplatz. Das Hinspiel entschied Arminia Klosterhardt vor eigenem Publikum mit 4:0 für sich.

Die Heimbilanz des VfL ist ausbaufähig. Aus 14 Heimspielen wurden nur 16 Punkte geholt. Der Gastgeber verbuchte insgesamt neun Siege, sechs Remis und 14 Niederlagen. Der VfL Repelen befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich. Insbesondere an vorderster Front kommt Repelen nicht zur Entfaltung, sodass nur 32 erzielte Treffer auf das Konto des VfL gehen.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte Klosterhardt nur einen Sieg zustande. Der Gast muss sich ohne Zweifel um seine Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Lediglich 13 Punkte stehen für das Schlusslicht auswärts zu Buche. Sieben Siege, fünf Remis und 17 Niederlagen hat die Arminen derzeit auf dem Konto. Die Klosterhardter steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Autor: RS

Kommentieren