Mit leeren Händen endete für Ratingen 04/19 die Auswärtspartie gegen den 1. FC Bocholt.

OL NR

Bugla schießt Bocholt zum Heimsieg gegen Ratingen

RS
30. April 2017, 21:34 Uhr

Mit leeren Händen endete für Ratingen 04/19 die Auswärtspartie gegen den 1. FC Bocholt.

Der Gastgeber gewann 2:0. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Bocholt heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Das Hinspiel bei Ratingen hatte der FCB schlussendlich mit 4:1 gewonnen.

Ratingen 04/19 nahm zwei Änderungen vor. Es spielten Cinar und Dluhosch statt Nemec und Cakici in der Startaufstellung. 150 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den FCB schlägt – bejubelten in der 16. Minute den Treffer von Andre Bugla zum 1:0. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, beorderte der Schiedsrichter die Akteure in die Pause. In Durchgang zwei lief Tim Elsinghorst anstelle von Ismail Öztürk für den 1. FC Bocholt auf. Per Elfmeter erhöhte Bugla in der 75. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer. Damit schoss er das 2:0 für Bocholt. Schlussendlich verbuchte der FCB gegen Ratingen einen überzeugenden Heimerfolg.

Seit sechs Begegnungen hat der 1. FC Bocholt das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Bocholt sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 16 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch acht Unentschieden und fünf Niederlagen dazu. Der FCB behauptet nach dem Erfolg über Ratingen 04/19 den dritten Tabellenplatz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des 1. FC Bocholt ist die funktionierende Defensive, die erst 30 Gegentreffer hinnehmen musste.

Ratingen baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz sieben. Nächster Prüfstein für Bocholt ist auf gegnerischer Anlage der VfB Homberg (Donnerstag, 19:30 Uhr). Tags zuvor misst sich Ratingen 04/19 mit dem SC Düsseldorf-West (19:30 Uhr).

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren