BL W 9

Hopp rettet SuS Waltrop einen Punkt

RS
01. Mai 2017, 18:42 Uhr

Die SuS Waltrop und Rot-Weiß Barop trennten sich mit einem 2:2-Unentschieden.

Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Barop vom Favoriten, Waltrop. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 2:2-Remis getrennt.

Während bei der SuS Waltrop diesmal Del Puerto Schillo, Köster und Poslednik für Meier, Güven und Beckmann begannen, standen bei Rot-Weiß Barop Piur und Lackhoff statt Armbruster und Schachtsiek in der Startelf.

Für den Führungstreffer zeichnete Dennis Szugfil verantwortlich (35.). Über weitere Tore konnten sich die Zuschauer bis zur Pause nicht mehr freuen. Daher ging es mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen. Barop legte in der zweiten Halbzeit einen Blitzstart hin. Nur kurz nach dem Wiederanpfiff traf Robin Piur zum 2:0 (47.). Die Einwechslung von Serhat Güven, welcher für Christoph Klose kam, sollte Waltrop wachrütteln (55.). Vor 100 Besuchern gelang Sven Beckmann in der 62. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für den Gastgeber. Wenig später kamen Julien Armbruster und Andre-Dominik Dettmer per Doppelwechsel für Jan Knappmann und Piur auf Seiten von Rot-Weiß Barop ins Match (67.). In der 75. Minute brachte Tobias Hopp den Ball im Netz des Gasts unter. Letztlich gingen die SuS Waltrop und Barop mit jeweils einem Punkt auseinander.

Vor sieben Spielen bejubelte Waltrop zuletzt einen Sieg. Die Waltrop bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz neun.

Mit dem Gewinnen tat sich Rot-Weiß Barop zuletzt schwer. In neun Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. In der Verteidigung des Aufsteigers stimmt es ganz und gar nicht: 62 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Als Nächstes steht für die SuS Waltrop eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den Erler SV 08. Barop empfängt parallel Blau Gelb Schwerin.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren