Vor dem DFB-Pokalhalbfinale beim FC Bayern kam es zu einer erneuten Bus-Panne bei Borussia Dortmund.

Erneute Panne

Bayern-Busfahrer befreit BVB-Profis

Marian Laske
26. April 2017, 22:50 Uhr
Foto: Imago

Foto: Imago

Vor dem DFB-Pokalhalbfinale beim FC Bayern kam es zu einer erneuten Bus-Panne bei Borussia Dortmund.

Diesmal war die Aktion aber harmlos. Die Tür des BVB-Mannschaftsbusses ließ sich nicht öffnen. Die Dortmunder kamen nicht raus.

Borussia-Busfahrer Christian Schulz rief deswegen ausgerechnet den Bayern-Busfahrer zur Hilfe. Michael Lauerbach bekam den Schlüssel aus dem Fenster gereicht – und öffnete die Tür. Die Dortmunder konnten mit kurzer Verspätung das Stadion betreten.

Vor dem Viertelfinal-Rückspiel des BVB in Monaco wurde der Dortmunder Bus vor dem Hotel ohne Angaben von Gründen 20 Minuten lang an der Abfahrt gehindert.

Autor: Marian Laske

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren