Der BV Rentfort empfängt die Spvgg Herten.

BL W 9

Rentfort will Heimstärke gegen Herten wahren

RS
28. April 2017, 09:24 Uhr

Der BV Rentfort empfängt die Spvgg Herten.

Zuletzt kassierte Rentfort eine Niederlage gegen die SF Stuckenbusch – die fünfte Saisonpleite. Der letzte Auftritt von Herten verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:3-Niederlage gegen Wacker Obercastrop. Tore waren zwischen beiden Mannschaften im Hinspiel Mangelware (0:0), nun hoffen die Fans auf Besserung.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Neun Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus beim BV Rentfort. Mit 46 gesammelten Zählern hat der Gastgeber den dritten Platz im Klassement inne. 66 Tore – mehr Treffer als der Aufsteiger verbuchte kein anderes Team der Bezirksliga Westfalen 9.

Bei einem Ertrag von bisher erst fünf Zählern ist die Auswärtsbilanz verbesserungswürdig. Die Leistungssteigerung der Spvgg Herten lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo der Gast einen deutlich verbesserten achten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang 15 ab. Fünf Siege und drei Remis stehen 16 Pleiten in der Bilanz von Herten gegenüber. Mit lediglich 18 Zählern aus 24 Partien steht die Hertener auf einem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt bei der Spvgg Herten das Problem. Erst 21 Treffer markierte Herten – kein Team der Bezirksliga Westfalen 9 ist schlechter. Besonderes Augenmerk sollte die Spvgg Herten auf die Offensive von Rentfort legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Für Herten wird es sehr schwer, beim BV Rentfort zu punkten.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren