Vestia Disteln trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf Westfalia Langenbochum.

BL W 9

Langenbochum tritt bei Vestia Disteln an

RS
28. April 2017, 09:23 Uhr

Vestia Disteln trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf Westfalia Langenbochum.

Letzte Woche gewann Langenbochum gegen Westfalia Huckarde mit 3:1. Somit belegt Westfalia mit 41 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Zuletzt kam Disteln zu einem 2:0-Erfolg über Blau Gelb Schwerin. Im Hinspiel verbuchte Vestia einen 4:1-Kantersieg. Kann der Gast den Coup im Rückspiel wiederholen?

Zuletzt lief es erfreulich für Westfalia Langenbochum, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den Gastgeber wie am Schnürchen (7-1-3). Nach 23 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Langenbochum durchschnittlich: 13 Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen.

In den letzten fünf Partien rief Vestia Disteln konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. Mit zehn Siegen weist die Bilanz von Disteln genau so viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Autor: RS

Kommentieren