Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft die TuS Ascheberg auf Westfalia Wethmar.

BL W 8

TuS Ascheberg vor schwerer Aufgabe gegen Wethmar

RS
28. April 2017, 09:23 Uhr

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft die TuS Ascheberg auf Westfalia Wethmar.

Letzte Woche gewann Ascheberg gegen den FC Nordkirchen mit 3:2. Somit belegt die TuS Ascheberg mit 23 Punkten den 15. Tabellenplatz. In der Liga musste sich Wethmar jüngst mit einer Punkteteilung zufriedengeben. Gegen Eintracht Dortmund holte die Elf ein 2:2. Ascheberg hat sich Wiedergutmachung vorgenommen. In der Hinrunde unterlag der Gastgeber gegen Westfalia Wethmar sang- und klanglos mit 0:7.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte die TuS Ascheberg in den vergangenen fünf Spielen. Nach 25 absolvierten Begegnungen stehen für Ascheberg fünf Siege, acht Unentschieden und zwölf Niederlagen auf dem Konto. Im Sturm der TuS Ascheberg stimmt es ganz und gar nicht: 31 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Zuletzt lief es recht ordentlich für Wethmar – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Nur viermal gab sich der Gast bisher geschlagen. Mit 45 ergatterten Punkten steht Westfalia Wethmar auf Tabellenplatz zwei. Erfolgsgarant von Wethmar ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 69 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Ascheberg sein: Westfalia Wethmar versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Wethmar geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor der TuS Ascheberg.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren