Der VfL Kamen trug einen knappen 1:0-Erfolg davon.

BL W 8

Kamen landet Auswärtserfolg

RS
23. April 2017, 21:34 Uhr

Der VfL Kamen trug einen knappen 1:0-Erfolg davon.

Der VfB Lünen war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel hatte Kamen für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 3:1.

Bei Lünen standen diesmal Schulz und Krziwanek statt Botta und Kwiatkowski auf dem Platz. Auch der VfL Kamen veränderte die Startelf und schickte Rothe, Koch, Hülsmann und Rothe für Krucinski, Pötter, Fuhrich und Hennig auf das Feld.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Kurz nach dem Wiederanpfiff endete schließlich das Warten der Zuschauer, als Marco Priemer das 1:0 für Kamen erzielte (52.). Bei einem Doppelwechsel in der 78. Minute lösten Patrick Botta und Ismail Yilmaz die Teamkollegen Dietrich Grass und Matthias Hiltawski auf dem Feld ab. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem VfL Kamen und dem VfB Lünen aus.

In den letzten fünf Partien ließ Lünen zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier. Der Gastgeber sammelt weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 13 zusammen hat. Ansonsten stehen noch acht Siege und vier Unentschieden in der Bilanz.

Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich Kamen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Nächster Prüfstein für den VfB Lünen ist der BV Brambauer-Lünen auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). Der VfL Kamen misst sich zur selben Zeit mit dem FC Nordkirchen.

Autor: RS

Kommentieren