Die SSVg Velbert treibt ihre Personalplanung für die kommende Oberliga-Saison weiter voran.

Velbert

Drei U19-Spieler kommen hoch, Zugang von RWO

RS
23. April 2017, 13:30 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Die SSVg Velbert treibt ihre Personalplanung für die kommende Oberliga-Saison weiter voran.

Mit Thomas Held, Baran Sezgün und Manuel Gomez Benavides wurden drei Spieler aus der eigenen U19 mit Verträgen für die 1.
Mannschaft ausgestattet. Zudem erhält U23-Torwart Nils Breuer einen Vertrag für die 1.Mannschaft. Mit Manuel Schiebener kommt außerdem noch ein externer Neuzugang von Rot-Weiß Oberhausen an die „Sonnenblume“.

„Wir befinden uns im Moment mitten in einem Umbruch, sodass in diesem Zusammenhang unsere eigene Jugendförderung eine stärkere Bedeutung bekommt. Wir sind daher sehr froh, dass wir mit Thomas Held, Baran Sezgün und Manuel Gomez Benavides drei U19-Spieler mit einem Vertrag für die 1. Mannschaft ausstatten können. Und auch Nils Breuer zeigt in unserer U23-Mannschaft eine super Leistung, sodass auch er den Sprung in die 1. Mannschaft schaffen kann“, freut sich Oliver Kuhn, erster Vorsitzender der SSVg
Velbert, über die Vertragsabschlüsse.

Held, Sezgün, Gomez Benavides und Breuer unterschreiben einen
Einjahresvertrag, mit einer entsprechenden Option auf eine längerfristige Zusammenarbeit.

Schiebener, der zuletzt nur in der U23 von RWO eingesetzt wurde, hat einen Vertrag bis 2019 unterschrieben. Dennoch hat der 22-Jährige schon Erfahrungen in der Oberliga Niederrhein gesammelt. Ganze 65 Spiele bestritt er bereits in der Oberliga, unter anderem für Rot-Weiß Oberhausen und auch für die zweite Mannschaft vom MSV Duisburg. „Manuel ist ein junger, dynamischer und gut ausgebildeter Spieler, der genau in unser Profil passt. Wir sind fest davon überzeugt, dass er uns ab der kommenden Saison viel Freude bereiten wird“, betont Kuhn.

Autor: RS

Kommentieren