Bei Bayer 04 Leverkusen gab es für Arminia Bielefeld nichts zu holen.

U19-Bundesliga

Bielefeld verliert in letzter Minute

RS
22. April 2017, 22:53 Uhr

Bei Bayer 04 Leverkusen gab es für Arminia Bielefeld nichts zu holen.

Der Gast verlor das Spiel mit 2:3. Bielefeld erlitt gegen Leverkusen erwartungsgemäß eine Niederlage. Das Hinspiel hatten beide Mannschaften ohne Tore über die Bühne gebracht.

Bayer 04 startete mit den selben Spielern wie im letzten Spiel. 151 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Bayer 04 Leverkusen schlägt – bejubelten in der 26. Minute den Treffer von Joel Abu Hanna zum 1:0. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (45.) traf Nick Flock zum Ausgleich für die Arminia. Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. In Durchgang zwei lief Hapsuno Yildiz anstelle von Semir Ucar für Arminia Bielefeld auf. Tim-Henry Handwerker verwandelte in der 68. Minute einen Elfmeter und brachte Leverkusen die 2:1-Führung. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Flock bereits wenig später besorgte (73.). Der Schlusspfiff war zum Greifen nah, als Jakub Jacek Bednarczyk noch einen Treffer parat hatte (90.). Schließlich strich Bayer 04 die Optimalausbeute gegen Bielefeld ein.

Bayer 04 Leverkusen sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 16 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch fünf Unentschieden und drei Niederlagen dazu. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich der Gastgeber in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Die Offensive von Leverkusen in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 66-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Auch der Arminia gelang dies heute nicht besonders gut.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte Arminia Bielefeld deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist Bielefeld in diesem Ranking auf. Die Arminia musste sich nun schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Arminia Bielefeld insgesamt auch nur sieben Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Trotz der Niederlage behält Bielefeld den achten Tabellenplatz. Am nächsten Sonntag reist Bayer 04 zum FC Schalke 04, zeitgleich empfängt die Arminia den Wuppertaler SV.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren