Die Beobachter staunten nicht schlecht: Viktoria Köln stellte dem Favoriten ein Bein und schlug den 1. FC Köln mit 4:1.

U19

Überraschung! Viktoria siegt im Kölner Derby

RS
22. April 2017, 22:55 Uhr

Die Beobachter staunten nicht schlecht: Viktoria Köln stellte dem Favoriten ein Bein und schlug den 1. FC Köln mit 4:1.

Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Köln beugen mussten. Im Hinspiel hatte der Gast die Oberhand behalten und einen 2:0-Erfolg davongetragen.

Am Ende hieß es für den Aufsteiger: Drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei Köln.

Der FC baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Trotz der Niederlage behält der Gastgeber den sechsten Tabellenplatz.

Nach acht Spielen ohne Sieg bejubelte die Viktoria endlich wieder einmal drei Punkte. Viktoria Köln bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, drei Unentschieden und 16 Pleiten. Durch die drei Punkte gegen den 1. FC Köln verbessert sich Köln auf Platz 13. Mit erschreckenden 60 Gegentoren stellt die Viktoria die schlechteste Abwehr der Liga. Vor heimischem Publikum trifft Köln am nächsten Sonntag auf den VfL Bochum, während Viktoria Köln am selben Tag Rot-Weiss Essen in Empfang nimmt.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren