Der BVB spielt am Mittwochabend im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen die AS Monaco mit Marco Reus und Nuri Sahin.

BVB

Reus führt den BVB in Monaco als Kapitän aufs Feld

Marian Laske
19. April 2017, 19:51 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der BVB spielt am Mittwochabend im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen die AS Monaco mit Marco Reus und Nuri Sahin.

Die Borussia muss die 2:3-Niederlage aus dem Hinspiel umbiegen, der BVB muss also mindestens zwei Treffer erzielen.

Trainer Thomas Tuchel vertraut diesmal von Beginn an auf eine Viererkette. Im Hinspiel hatte der BVB-Trainer in der Halbzeit umgestellt, Nuri Sahin eingewechselt, die Schwarz-Gelben spielten eine starke zweite Hälfte. Das soll diesmal über 90 Minuten klappen. Marcel Schmelzer sitzt nur auf der Bank, für ihn wird Raphael Guerreiro links verteidigen. Deswegen wird Marco Reus den BVB als Kapitän auf das Feld führen. Auch Ousmane Dembélé sitzt erstmal nur auf der Bank. Erik Durm steht in der Startelf.

Zusätzliche Motivation dürfte sein, dass der beim Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus verletzte Marc Bartra im Stadion sein wird.

Angepfiffen wird das Spiel fünf Minuten später. Der BVB twitterte: "Anpfiff erst um 20:50 Uhr. Die Polizei lies unseren Mannschaftsbus rund 20 Minuten lang ohne Begründung nicht vom Hotel abfahren."

So spielt der BVB: Bürki – Piszczek, Sokratis, Ginter, Guerreiro – Weigl, Sahin – Durm, Kagawa, Reus – Aubameyang.

Autor: Marian Laske

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren